Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Konfuzius

....Selber litt ich über Jahre an Panik-Attacken, dazu kamen Darmprobleme, Speiseröhrenentzündungen, usw. Schon in der Kindheit war mein Leben oft von Schmerzen, Ausschlägen, Übergewicht, POS und vielem mehr geplagt gewesen. Weder Ärzte, Psychologen noch Ernährungsberater konnten mir dabei helfen. Tabletten, die von Ärzten verschrieben wurden konnten mir kurzfristig oder gar nicht helfen. Dann habe ich mich im Laufe der Jahre angefangen für alternative Methoden zu interessieren. Dazu kam im Jahre 2011 noch der Verdacht auf ein Burnout, was vom Arzt ausgesprochen wurde. Ihm kam nichts weiteres in den Sinn als mir Antidepressiva zu verschreiben. Die alternative Methode half sehr gut und die Antidepressiva habe ich dem Arzt nach der ersten Sitzung ungeöffnet zurückgebracht. Da ich allgemein nur in wirklich ganz akuten Fällen für Tabletten jeglicher Art bin. Doch für mich war die Alternative damals nicht zufriedenstellend. Wobei es mir nach einer Hypnosesitzung schon wesentlich besser ging, war die Ursache nicht gelöst und es kam immer wieder. Drei Sitzungen nahm ich wahr, die Therapeutin ging so durch drei Themen durch, anstatt eines richtig zu lösen. Später fand ich heraus, dass es nicht an der Hypnose, sondern an der Therapeutin lag. Die aufdeckenden und lösungsfokussierte Arbeiten fehlten komplett und genau diese sind es, die am Klienten den meisten Erfolg bringen, einfach weil die Ergebnisse erkenntnisreich wie auch wundervoll sind. Deswegen habe ich mich umgeschult und bilde mich laufend weiter um das Ganze möglichst effizient, achtsam und einfühlsam weiterzugeben. Nicht nur aus eigenen Erfahrungen und Beobachtungen weiss ich wovon ich spreche und wie bedrückend manche Lebenssituationen sein können, sondern auch durch die Um- & Weiterbildungen. Die Menschen, ihr Verhalten und wieso etwas ist, hat mich schon seit meiner Kindheit begeistert und obwohl ich gerne Spreche, höre ich genau so gerne zu und genau so gerne beobachte ich die Menschen, wie auch mich und mein Verhalten weit über 10 Jahren.

Damit habe ich teile meiner Hobbys zum Beruf gemacht und somit den Schritt zur Berufung gewagt. Im 2016 wurde der Traum mit der Selbstständigkeit real und seit dem 07.07.2017 sogar mit eigener Praxis.